Welcome to the website of the Rosalinde Leipzig e.V.

We are a organization for queer encounter, education and counseling.
(Please note that this website is still in construction. We are currently working on the translation of the website.)

Wir sind ein Verein für queere Begegnung, Bildung und Beratung. Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche, sowie queere und asexuelle/ aromantische Personen (kurz: LSBTIQA*). Darüber hinaus beraten wir auch Familien, Angehörige sowie Multiplikator*innen.

Auf unserer Website könnt ihr aktuelle Entwicklungen unserer Vereinstätigkeiten verfolgen, euch über unsere Angebote informieren, unsere Projekte kennenlernen sowie mit uns zu vielfältigen Belangen und Beratungsanfragen Kontakt aufnehmen. Ebenso findet ihr verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung, wenn ihr bei uns mitmachen wollt.

Was wir anbieten:

  • umfassende psychosoziale Beratung in Leipzig,
  • sowie im ländlichen Raum,
  • auch für Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte,
  • Bildungsveranstaltungen für Schulen
  • Gruppentreffen zu unterschiedlichen Themen,
  • individuelle Workshop- und Fortbildungsformate,
  • (räumliche) Möglichkeiten für Begegnung und Austausch
  • Veranstaltungen zu Themen rund um geschlechtliche Identitäten, sexuelle Orientierungen und queere Lebensweisen

Details zu unseren Aktivitäten, Projekten und Arbeitsbereichen findet ihr gesondert unter den jeweiligen Rubriken.

Schaut vorbei, macht mit, unterstützt uns!
Wir freuen uns über jedes Engagement, auf euch und eure Ideen!

Neuigkeiten via Facebook

Friday, 18. October 2019 10:12 Uhr

Interviewpartner*innen zu Stigmatisierungserfahrungen gesucht! ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Thursday, 17. October 2019 11:49 Uhr

Yeah! Es gibt eine zweite Spendenaktion der Kosmos-Boulderhalle zu unseren Gunsten. Dieses Mal ist das Format eine BoulderNightSession mit DJ. Außerdem sind wir wieder mit einem Infostand vertreten. Weitersagen und rumkommen!Die Nächste BoulderNightSession im Kosmos steht an! Save the date! Dieses Mal sammeln wir für einen tollen Verein Geld und freuen uns, wenn ihr zahlreich erscheint! Ob Abokunden oder Tageseintritte, 2 € gehen an RosaLinde Leipzig e.V. ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Wednesday, 16. October 2019 11:02 Uhr

STELLENAUSSCHREIBUNG für unsere Bildungsarbeit. Gern verbreiten! ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Thursday, 10. October 2019 9:51 Uhr

Unser Bildungsprojekt hat ab 28.11.19 wieder eine Praktikumsstelle zu vergeben. Das Praktikum sollte mindestens drei Monate dauern und 30 Wochenstunden umfassen.

Du erhältst bei uns Einblick in folgende Arbeitsbereiche:
- Bildungsprojekte mit Schüler*innen zu sexuellen Orientierungen/Geschlechtlichkeiten
- Erwachsenenbildung mit Lehrkräften, Studierenden und pädagogischen Fachkräften
- Gründung und Begleitung von Regenbogen-AGs an Schulen
- Begleitung von Ehrenamtlichen
- Erstellung und Überarbeitung pädagogischer Methoden der politischen Bildungsarbeit
- Öffentlichkeitsarbeit
- sonstige Tätigkeiten des Vereins (z.B. Organisation von Veranstaltungen)

Auch für eigene Projektideen deinerseits sind wir offen!

Voraussetzungen:
- Studium Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Erziehungs-, Bildungs-, Geisteswissenschaften o.ä.
- bei einem Praktikum von mehr als drei Monaten Dauer und bereits vorhandenem Studienabschluss (z.B. Bachelor) muss es sich um ein studentisches Pflichtpraktikum handeln
- grundlegende Kenntnisse in Gender bzw. Queer Studies, Wissen um gesellschaftliche Machtverhältnisse und Lebenswirklichkeiten von lsbtiaq* Menschen
- offenes Auftreten, Teamfähigkeit, hohe Zuverlässigkeit
- selbständiges Arbeiten und eigene Ideen

Leider können wir das Praktikum nicht vergüten.

Was ist der RosaLinde Leipzig e.V. überhaupt?
Der RosaLinde Leipzig e.V. ist ein soziokulturelles Zentrum, das sich den Bereichen queere Begegnung, Bildung und Beratung widmet. Wir unterstützen Menschen z.B. beim Coming-out, beraten in Fällen von Diskriminierung und begleiten Transpersonen bei der Geschlechtsangleichung. Diese Beratungsarbeit bieten wir mittlerweile auch in den Landkreisen um Leipzig als mobile Beratung an. Das Queer Refugees Network unterstützt queere Geflüchtete im Asylprozess. Unser Antidiskriminierungsprojekt „liebe bekennt farbe!“ leistet wichtige Bildungsarbeit an Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen. Außerdem beherbergen wir mittlerweile 16 Selbsthilfe- und Freizeitgruppen zu ganz verschiedenen Themen, darunter drei Jugendgruppen. Wir richten jährlich zahlreiche Veranstaltungen aus, u.a. sind wir an der Organisation des Leipziger CSD beteiligt.

Du hast Interesse? Dann schreib eine Mail an Stefanie Krüger via bildung@rosalinde-leipzig.de! Die Frist ist der 27.10.19. Die Bewerbungsgespräche finden in der 45. KW statt.

WICHTIG – Wir werden nur Bewerbungen berücksichtigen, die folgende Kriterien erfüllen:
- gesamte Bewerbung in einem (!) Dokument als PDF
- Fließtext des Motivationsschreibens kurz und prägnant auf max. einer Dreiviertelseite
- Gesamtstundenzahl und möglichen Zeitraum nennen
- tabellarischer Lebenslauf
- nur wichtige, für die Bewerbung relevante (!) Anlagen beifügen, sonst weglassen

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bild: wallhere.com/cs/wallpaper/751824 (CC)
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Wednesday, 09. October 2019 15:05 Uhr

Wir sind ab heute endlich wieder unter folgenden Nummern telefonisch erreichbar:

Allgemeine Anfragen: 0341 87 90 173

Beratung für Leipzig: 0341 87 96 982

Umlandberatung: 0152 56 52 55 88

Queer Refugees Network: 0341 39 29 46 722

Bild: Takkk (commons.wikimedia.org/wiki/File:Hungarian_Telephone_Factory_1937_Budapest.jpg), „Hungarian Telephone Factory 1937 Budapest“, creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Tuesday, 01. October 2019 10:00 Uhr

Neben den Schulworkshops und der Erwachsenenbildung haben wir ein neues Format in unserem Bildungsprojekt: die Regenbogen-AGs.

Es handelt sich um Nachmittagsgruppen an Schulen, in denen eine inhaltliche Auseinandersetzungen mit Themen rund um sexuelle Orientierungen und Geschlechtlichkeiten stattfinden soll. Analog zum angloamerikanischen Vorbild der Gay-Straight-Alliances sind die Gruppen offen für alle Interessierten, sollen aber gleichzeitig einen Schutzraum für diejenigen bieten, die sich im Coming-out befinden und sie in ihrer Identitätsentwicklung unterstützen.

Die positiven Effekte dieser Gruppen sind in zahlreichen Studien belegt worden (vgl. bit.ly/2MAmndU). In Schulen mit Gay-Straight-Alliances berichten lesbische, schwule, bisexuelle und trangeschlechtliche Schüler*innen u.a., dass sie:

- weniger oft homofeindliche Schimpfwörter wahrnehmen
- sich seltener unsicher in der Schule fühlen
- weniger häufig schulabsent sind oder die Schule abbrechen
- weniger Gewalt erfahren
- seltener an Depressionen leiden
- häufiger im Anschluss an die Schule ein Studium beginnen
- seltener Alkohol oder Drogen missbrauchen
- geschützter sind gegen psychische Folgen von Mobbing

Selbst bei heterosexuellen Jugendlichen lässt sich das Suizidrisiko durch diese AGs laut einer Studie der University of British Columbia deutlich reduzieren: bit.ly/2muY2wP

Bitte helft uns, dieses wichtige Format an Schulen in Leipzig, Nordsachsen und im Landkreis Leipzig zu etablieren. Ihr könnt diesen Post teilen, aber auch Schüler*innen, Lehrkräfte und Schulsoziarbeit auf die AGs aufmerksam machen.

Weitere Informationen gibt es hier: www.rosalinde-leipzig.de/de/projekte/regenbogen-ags/
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

This is how you can find us

RosaLinde Leipzig e.V.
Lange Straße 11
04103 Leipzig

Tram Line 4 & 7, stop: Gerichtsweg

contact us

phone 0341 879 69 82 (consultation)
0341 879 01 73 (other inquiries)
0341 392 94 67 22 (Queer Refugees Network Leipzig)







Awards

supported by

Amt für Jugend, Familie und Bildung
der Stadt Leipzig

Sozialamt der Stadt Leipzig