Welcome to the website of the Rosalinde Leipzig e.V.

We are a organization for queer encounter, education and counseling.
(Please note that this website is still in construction. We are currently working on the translation of the website.)

Wir sind ein Verein für queere Begegnung, Bildung und Beratung. Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche, sowie queere und asexuelle/ aromantische Personen (kurz: LSBTIQA*). Darüber hinaus beraten wir auch Familien, Angehörige sowie Multiplikator*innen.

Auf unserer Website könnt ihr aktuelle Entwicklungen unserer Vereinstätigkeiten verfolgen, euch über unsere Angebote informieren, unsere Projekte kennenlernen sowie mit uns zu vielfältigen Belangen und Beratungsanfragen Kontakt aufnehmen. Ebenso findet ihr verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung, wenn ihr bei uns mitmachen wollt.

Was wir anbieten:

  • umfassende psychosoziale Beratung in Leipzig,
  • sowie im ländlichen Raum,
  • auch für Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte,
  • Bildungsveranstaltungen für Schulen
  • Gruppentreffen zu unterschiedlichen Themen,
  • individuelle Workshop- und Fortbildungsformate,
  • (räumliche) Möglichkeiten für Begegnung und Austausch
  • Veranstaltungen zu Themen rund um geschlechtliche Identitäten, sexuelle Orientierungen und queere Lebensweisen

Details zu unseren Aktivitäten, Projekten und Arbeitsbereichen findet ihr gesondert unter den jeweiligen Rubriken.

Schaut vorbei, macht mit, unterstützt uns!
Wir freuen uns über jedes Engagement, auf euch und eure Ideen!

Wednesday, 16. June 2021 9:29 Uhr

Chronik-FotosDie Lehrer und Schüler lassen sich davon aber nicht unterkriegen: Eine neue Fahne soll jetzt noch länger an der Schule hängen als ursprünglich geplant. ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Tuesday, 15. June 2021 13:15 Uhr

Chronik-FotosDer DFB wirbt gerne mit Diversity. Dann zeigt doch mal, wie ernst ihr es damit meint. Wir haben da einen Vorschlag für das Spiel gegen Ungarn...#regenbogenDFB ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Tuesday, 08. June 2021 13:45 Uhr

Für unser Team suchen wir spätestens zum 01.08.2021 eine Person für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit / Presse / Grafik. Alle weiteren Infos findet ihr hier: bit.ly/3g3KFNm ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Friday, 04. June 2021 18:30 Uhr

Empfehlung des Monats Unsere Empfehlung im Monat Juni soll mehr Sichtbarkeit für Intergeschlechtlichkeit schaffen. Mit ihrem brandneu erschienen Buch “INTER - ein Handbuch über Intergeschlechtlichkeit” schafft Carolin Fritzsche mehr Verständnis, klärt Fachbegriffe und öffnet einen Diskurs über Intergeschlechtlichkeit im binären Geschlechtersystem. Das Buch richtet sich an alle Menschen, welche sich für Intergeschlechtlichkeit interessieren, an Betroffene und Angehörige. Für die inhaltliche Ausgestaltung arbeitete die Autorin dabei mit dem Verein “Intersexuelle Menschen e. V.” und der Organisation “Die dritte Option” zusammen. Die Autorin und Grafikerin verleiht ihrem Handbuch durch ein aufwendiges, modernes Design das gewisse Extra und kreiert einen Raum, in dem intergeschlechtliche Menschen endlich in den Vordergrund gestellt werden!Für einen solidarischen Umgang mit Intergeschlechtlichkeit!--Bild 1: Empfehlung des MonatsBild 2: Buchcover "INTER - ein Handbuch über Intergeschlechtlichkeit" ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Friday, 04. June 2021 15:12 Uhr

Basisworkshop: Sexuelle Orientierungen und Geschlechtlichkeiten als Themen in der Sozialen Arbeit (online)Mo, 21.06.21 und Di, 22.06.21jeweils 13.00-16.30 Uhrvia ZoomWeitere Informationen und Anmeldung via forms.gle/ivGG7iJW9UZ8udLt6Vertiefungsworkshop: Queere Lebensrealitäten (Präsenz)Mi, 30.06.2114.00-18.30 UhrDemmeringstr. 32, 04177 Leipzig-LindenauWeitere Informationen und Anmeldung via forms.gle/4tTJHj9mn6HiRJ738 ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Thursday, 03. June 2021 10:42 Uhr

Das Queer Refugees Network hat zum 01.07.21 eine weitere Stelle zu besetzen. Bewerbungsfrist ist der 10.06.21. Alle wichtigen Infos findet ihr hier: t1p.de/tb5w ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Wednesday, 02. June 2021 10:08 Uhr

Schule queer gedacht – Thema: Inside Bildungsprojekt. Wir stellen uns vor Mi, 16.06.21, 16.00-17.00 UhrIn der dritten Ausgabe von „Schule queer gedacht“ schauen wir gemeinsam hinter die Kulissen des Bildungsprojekts: Wie ist unser Projekt aufgebaut, welche Ziele haben wir und wie fühlt es sich an, mit der eigenen Biografie zu arbeiten? Diese und weitere Fragen beantworten zwei ehrenamtliche Teamer*innen und die Projektleitung Julika Prantner-Weber.Die Veranstaltung findet über Zoom statt und ist kostenlos. Die Einwahl ist ab 15.45 Uhr via zoom.us/j/94605288136 möglich. Die Zuschaltung der Teilnehmenden erfolgt ohne Kamera. Fragen können per Audio oder Chat gestellt werden. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Anschluss bei YouTube abrufbar sein.Eine der bisherigen Folgen anschauen? Dann besuch doch unseren YouTube Kanal: t1p.de/zhzn ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Monday, 31. May 2021 17:59 Uhr

Pride MonthJährlich wird im Juni die LGBTQIA-Community gefeiert und für die Rechte dieser demonstriert. Die Ursache dafür, dass der Monat Juni dafür ausgewählt wurde, liegt an den Stonewall Riots im Juni 1969.In den Morgenstunden des 28. Juni 1969 gab es eine Razzia in der New Yorker Schwulen-Bar „Stonewall Inn“ in der Christopher Street. Die Razzia resultierte in Polizeigewalt, in der gezielt queere Menschen und #BIPoC angegriffen wurden. Darauf wehrten sich Menschen aus der LGBTQIA-Community und nahmen die New Yorker Straßen ein, um für die Rechte von queeren Menschen zu kämpfen und darauf aufmerksam zu machen.Im deutschsprachigen Raum gibt es bis heute den Christopher Street Day (CSD), der vermehrt im Juni/Juli stattfindet. Auch wenn wir jeden Monat für die Rechte von Queers stehen, nehmen wir den Juni zum Anlass, um weiter queere Lebensrealitäten sichtbar zu machen und die LGBTQIA-Community zu empowern!#rosalinde #queer #pride #pridemonth2021 #PrideMonth #Pride2021 #CSD #stonewall ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen
RosaLinde Leipzig e.V. fühlt sich stinksauer – hier: Wurzen.
RosaLinde Leipzig e.V.

Wednesday, 26. May 2021 18:36 Uhr

Regenbogenflagge vor dem Rathaus Wurzen gestohlenSeit dem 20. Mai 2021 wehte die Regenbogenflagge vor dem Rat- bzw. Stadthaus in Wurzen. Sie war anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*feindlichkeit (IDAHIT*) durch den Oberbürgermeister Jörg Röglin als ein Zeichen für die Akzeptanz von Vielfalt gehisst worden. In der Nacht zum 26.05.2021 wurde die Regenbogenfahne durch Unbekannte entwendet und der Fahnenmast beschädigt. Die Stadt Wurzen erstattete Anzeige. Als Organisierende der IDAHIT*-Kundgebung am 20.5. in Wurzen verurteilen wir diese Straftaten scharf. Der Diebstahl ist Ausdruck einer homo-, bi-, trans*-, inter*- und queerfeindlichen Haltung, die sich gegen gesellschaftliche Vielfalt richtet und Lebensrealitäten in Wurzen marginalisiert und bedroht. Die LSBTIQ*-Community hat sich in vielen Jahrzehnten Rechte und Freiheiten hart und unter vielen Anfeindungen erkämpft, welche für andere seit jeher zu ihrem Leben gehören. Eine vollständige (rechtliche) Gleichstellung ist noch lange nicht erreicht, darauf macht der IDAHIT* alljährlich aufmerksam. Angriffe, Diskriminierungen, Beleidigungen und Pathologisierungen gehören sowohl in den kreisfreien Städten als auch in den Landkreisen Sachsens noch immer zum Alltag von vielen Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*- und inter*geschlechtlichen sowie queeren Menschen. Nicht ohne Grund müssen IDAHIT*-Kundgebungen und andere Veranstaltungen nicht nur in Wurzen regelmäßig unter Polizeischutz durchgeführt werden. Die Entwendung der Fahne ist ein Einschüchterungsversuch, der queere Menschen, ihre Unterstützer*innen und demokratische Institutionen nicht daran hindern wird, weiterhin für Respekt, AKzeptanz und Vielfalt in Wurzen und im Landkreis Leipzig zu kämpfen. Die Zerstörung oder Entwendung von Regenbogenflaggen ist in Sachsen leider kein Einzelfall. Im Juli 2020 war die anlässlich des CSD gehisste Regenbogenflagge samt Fahnenmast vor dem Rathaus Pirna zerstört worden.(Gemeinsame Erklärung der LAG Queeres Netzwerk Sachsen, NDK Wurzen, RosaLinde Leipzig) ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

Friday, 21. May 2021 18:00 Uhr

Eine berührende Doku über den § 175. ... weiterlesenweniger lesen
Auf Facebook ansehen

This is how you can find us

RosaLinde Leipzig e.V.
Lange Straße 11
04103 Leipzig

Tram Line 4 & 7, stop: Gerichtsweg

contact us

phone 0341 879 69 82 (consultation)
0341 879 01 73 (other inquiries)
0341 392 94 67 22 (Queer Refugees Network Leipzig)



    Awards

    supported by

    Amt für Jugend, Familie und Bildung
    der Stadt Leipzig

    Sozialamt der Stadt Leipzig