Jobs

 

Momentan haben wir leider keine freien Stellen zu vergeben!

Ehrenamt

Der RosaLinde Leipzig e.V. bietet zahlreiche Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement, denn ohne eure tatkräftige Unterstützung würden viele unserer Angebote gar nicht existieren. Aktuell gibt es folgende Bereiche, in denen ihr euch einbringen könnt:

Du weißt noch nicht, welcher Bereich dich am meisten interessiert? Dann komm melde dich gerne per Mail an mavi.kotan@rosalinde-leipzig.de oder agata.chabowska@rosalinde-leipzig.de und wir schauen gemeinsam, welches Ehrenamt für dich passt.

Praktikumsstelle gesucht?

Wir bieten momentan zwei Möglichkeiten für Praktika an, zum einen im Bildungsprojekt „liebe bekennt farbe!“ und zum anderen im Queer Refugees Network.

Wir bitten darum, die folgenden Ausführungen im Ganzen zu lesen und erst dann eine Bewerbung zu schicken bzw. für eventuelle Fragen mit uns in Kontakt zu treten. Praktika für Schüler*innen oder Azubis zum Erzieher*innenberuf bieten wir leider nicht an. Ebenso können wir keine dauerhaften Einsatzstellen im Rahmen eines dualen Studiums anbieten.

Bei Interesse meldet euch gern bei den jeweiligen Ansprechpersonen. Bewerbungen für das QRN bitte an Maria Banti maria.banti@rosalinde-leipzig.de. Bewerbungen für das Bildungsprojekt an Adam Williams via bildung@rosalinde-leipzig.de. Wir fordern insbesondere Menschen mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Positionierungen/Diskriminierungserfahrungen zum Einreichen von Bewerbungen auf.

 

Voraussetzungen:

  • Studium der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaft, Psychologie o.ä.
  • Praktikumsdauer mindestens drei Monate mit ca. 30 Wochenstunden
  • Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums
  • inhaltliche Vorkenntnisse zu den Bereichen sexuellen Orientierungen/Geschlechtlichkeiten und Schule/Bildung bzw. Flucht und Asyl
  • für das QRN: eigene Flucht-/Migrationserfahrung bevorzugt

Das Bildungsprojekt bietet Einblicke in folgende Bereiche:

  • Workshops mit Schüler*innen zu sexueller Orientierung und Geschlechtlichkeit
  • Erwachsenenbildung mit Lehrkräften und Studierenden
  • Begleitung von Regenbogen-AGs an Schulen
  • Kontakt mit Schulen
  • Begleitung von Ehrenamtlichen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit

Im Queer Refugees Network erwarten euch diese Aufgaben:

  • inhaltliche Zuarbeit im Asylverfahren
  • n.A. Fallbegleitung
  • Gestaltung von Angeboten für queere Geflüchtete
  • Koordination der Sprachmittlung
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit

Außerdem darüber hinaus:

  • Organisation von Veranstaltungen
  • bei Wunsch Einblick in Beratungsarbeit in Leipzig und im Umland
  • sonstige Tätigkeiten des Vereins

Leider können wir die Praktika nicht vergüten.

Folgende Kriterien müssen erfüllt werden

  • formales Anschreiben, aus dem deutlich die Motivation für das Praktikum hervorgeht
  • theoretische und/oder praktische Zugänge zu den Bereichen Queer, Gender, Feminismus etc. und Antidiskriminierungsarbeit bzw. Flucht/Asyl
  • gewünschte inhaltliche Schwerpunkte/eventuelle Ideen für das Praktikum
  • Zeitraum, Dauer und Wochenstunden
  • Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums oder freiwilliges Praktikum (diese Punkte bitte auf einer A4-Seite unterbringen)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • wenn vorhanden, relevante Anhänge (ohne Abizeugnis etc.)
  • das alles bitte in einem (!) PDF-Dokument

Folgende Kriterien müssen erfüllt werden

  • formales Anschreiben, aus dem deutlich die Motivation für das Praktikum hervorgeht
  • theoretische und/oder praktische Zugänge zu den Bereichen Queer, Gender, Feminismus etc. und Antidiskriminierungsarbeit bzw. Flucht/Asyl
  • gewünschte inhaltliche Schwerpunkte/eventuelle Ideen für das Praktikum
  • Zeitraum, Dauer und Wochenstunden
  • Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums oder freiwilliges Praktikum (diese Punkte bitte auf einer A4-Seite unterbringen)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • wenn vorhanden, relevante Anhänge (ohne Abizeugnis etc.)
  • das alles bitte in einem (!) PDF-Dokument

Bildungsprojekt Zeiträume und Bewerbungsfristen:

Für das Bildungsprojekt gelten folgende Zeiträume (kleine Abweichungen in Absprache möglich) sowie die entsprechenden Bewerbungsfristen:

  • 01.01.-31.03. // Bewerbungsfrist: 15.09. des Vorjahres
  • 01.04.-CSD/Sommerferien (Mitte Juli) // Bewerbungsfrist: 01.12. des Vorjahres
  • 01.09.-Weihnachten // Bewerbungsfrist: 01.05. des laufenden Jahres

Queer Refugees Network Bewerbungsfrist 2024:

Für das Queer Refugees Network gelten die entsprechenden Bewerbungsfristen für das Jahr 2024
(Praktikum mindestens 3 Monate lang, Bewerbungen für Pflichtpraktika von 6 Monaten sind wünschenswert):

Beginn 18.03.2024 // Bewerbungsfrist: 30.10.2023
Beginn 07.10.2024 // Bewerbungsfrist: 03.06.2024