Programm

Programm

Hier findet ihr unser aktuelles Monatsprogramm mit sowohl wiederkehrenden als auch einmaligen Terminen.
Bitte beachtet, wenn ihr zu Veranstaltungen kommen möchtet, dass unsere Räumlichkeiten leider nicht barrierefrei sind!
Alle Veranstaltungen finden, sofern nicht anders gekennzeichnet, in der rechten Ladenseite (Veranstaltungsseite) statt.

 

 

Dez
12
Di
Polyamorie-Treff
Dez 12 um 19:00
Dez
13
Mi
CSD Leipzig – Plenum
Dez 13 um 18:00 – 20:00

Offenes Plenum des Leipziger Christopher Street Day. Offen für alle Interessierten. (Büro-Seite)

Queer und Glauben Treffen
Dez 13 um 19:00

Stammtisch rund um Glauben, Religion und Spiritualität.

Dez
14
Do
Filmvorführung: „Unter Männern – Schwul in der DDR“ @ die naTo
Dez 14 um 19:30 – 22:30

//Film und Diskussion in Gedenken an Eduard Stapel//

Am 3. September 2017 verstarb mit Eduard „Eddi“ Stapel einer der wichtigsten Vorkämpfer für die Rechte von Lesben und Schwulen in der DDR und die treibende Kraft hinter der Gründung des gesamtdeutschen Lesben und Schwulenverbandes LSVD. 1982 war er Mitbegründer des Arbeitskreises Homosexualität der Evangelischen Studentengemeinde Leipzig und ab 1985 Angestellter für Schwulen-Arbeit bei der Evangelischen Stadtmission Magdeburg. Von Magdeburg aus gelang Eddi Stapel der Aufbau weiterer Gruppen. Am Ende der DDR gab es in 21 Städten Arbeitskreise. Es war eine republikweite Bewegung für Emanzipation und Bürgerrechte entstanden.

Im Dokumentarfilm „Unter Männern – Schwul in der DDR“ begegnet Regisseur Ringo Rösener sechs schwulen Männern, die in der DDR lebten und die zum Teil erstmals offen über ihre Sexualität sprechen. Nach und nach lassen sie ihn an ihren eigenen persönlichen Geschichten teilhaben und sprechen von ihrem Leben in einem vermeintlich uniformen Staat.
Zu diesen Geschichten gehört auch jene von Eddi Stapel.

Im Anschluss an die Dokumentation diskutieren Ringo Rösener (Regisseur des Films), Jörg Litwinschuh (Geschäftsführender Vorstand Bundesstiftung Magnus Hirschfeld), Barbara Wallbraun (freiberufliche Film- und Medienpädagogin) und Volker Beck (MdB a.D. und Gründungsmitglied des LSVD) (angefragt) über die homosexuelle Emanzipationsbewegung in der DDR und das Leben und Wirken von Eduard Stapel.

Moderation: Oliver Strotzer (SPDqueer Sachsen)

Eintritt: frei
Trailer: https://youtu.be/mGHdFZrTDF0
__
Eine Kooperation von: RosaLinde Leipzig e.V., Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, Cinémathèque Leipzig e.V. und SPDqueer Sachsen

Dez
15
Fr
JuLe & J.u.n.g.S. Weihnachtsfeier @ RosaLinde Leipzig e.V.
Dez 15 um 18:00 – 22:00

gemeinsame Weihnachtsfeier mit Schrottwichteln, für Details siehe Facebookseite

Dez
16
Sa
(geschlossene Veranstaltung) @ Veranstaltungsseite
Dez 16 ganztägig
Dez
17
So
JuLe – Treffen (auswärts) – Selbstverteidigungsworkshop @ Sidekick
Dez 17 um 15:00 – 18:00

offene Coming-Out Gruppe für Mädchen und junge Frauen zwischen 14 bis 27 Jahren aus Leipzig und Umgebung

Tatort: Linde @ RosaLinde, Veranstaltungsseite
Dez 17 um 19:45 – 22:45
Tatort: Linde @ RosaLinde, Veranstaltungsseite

Jeden dritten Sonntag im Monat öffnen wir unsere Türen für alle Krimibegeisterten, um gemeinsam den Tatort zu schauen und mit den Kommissar*innen mitzufiebern. Der Eintritt ist frei. Getränke & Knabbereien gibt es in unserem Vereinscafé.

Nächster Termin: 21.01.2018

Dez
18
Mo
Plenum @ Büroseite
Dez 18 um 18:00 – 20:00

Öffentliche Vorstandssitzung des RosaLinde Leipzig e.V. und Zusammenkunft der ehrenamtlich Tätigen sowie aller Interessent*innen.

Auf Anfrage besteht ab 17 Uhr die Möglichkeit einer Vorstandssprechstunde.

Dez
19
Di
Arbeitskreis Veranstaltungen
Dez 19 um 18:00 – 20:00

Hier werden Partys, Lesungen, Kooperationen etc. geplant. Offen für Interessierte

Auszeichnung

Unterstützt durch

Amt für Jugend, Familie und Bildung
der Stadt Leipzig

Sozialamt der Stadt Leipzig