Unsere Gruppenangebote

In der RosaLinde gibt es zahlreiche Gruppenangebote für queere Menschen. Achtung: Die Gruppen verwalten sich selbst, alle Kontaktdaten finden sich unter den Angeboten.

Queer BIPoC Hangout

Mehr zeigen

every monday, 5 pm
RosaLinde Leipzig e.V. – Demmeringstr. 32 – 04177 Leipzig – 3rd floor

Organized by Chelsea, Ras, Phenix & Sakin

[english | deutsch | español | français | русский]

For LGBTIAQ* people, who also identify as: Black, indigenous, Person of Color, (post)migrant, refugee, jewish, muslim, not-christian-white-german – and/or people with non-colonial identities, e.g. Two Spirit, Hijra, Baklâ (list to be continued.. we‘re learning, send us additions 

Für LGBTIAQ* Personen, die sich auch identifizieren als: Schwarz, indigen, Person of Color, (post)migrantisch, geflüchtet, jüdisch, muslimisch, nicht weiß-deutsch-christlich – und/oder mit nicht-kolonialen Identitäten wie z.B. Two Spirit, Hijra, Baklâ, … (kein Anspruch auf Vollständigkeit.. wir lernen, schickt uns Ergänzungen 

Para personas LGBTIAQ*, que también se identifican como Negre, indígena, persona de color, (post)migrante, refugiade, judíe, musulmán, no cristiane-blancx-alemánx – y/o personas con identidades no coloniales, por ejemplo, Two Spirit, Hijra, Baklâ (lista que continuará… estamos aprendiendo, envíanos adiciones para sillas de ruedas.

Pour les personnes LGBTIAQ*, qui s’identifient aussi comme : Noir.e, indigène, personne de couleur, (post)migrant.e, réfugié.e, juif.juive, musulman.e, non-chrétien.ne-blanc.he-allemand.e – et/ou des personnes ayant des identités non coloniales, par exemple Two Spirit, Hijra, Baklâ (liste à poursuivre… nous apprenons, envoyez-nous des ajouts 

Для представителей ЛГБТК*-сообщества, которые также идентифицируют себя как: темнокожие, представители коренного населения, цветные, (пост)мигранты, беженцы, евреи, мусульмане, не белые-немцы-христиане – и/или люди с неколониальной идентичностью, например, Two Spirit, Hijra, Baklâ (список будет продолжен… мы учимся, присылайте нам дополнения

 

Queere Familien

Mehr zeigen
Wir möchten einen offenen, selbstorganisierten und wertschätzenden Raum schaffen, in dem wir uns rund um queeres Familienleben austauschen. Dabei sprechen wir queere, lesbische, schwule, asexuelle, nicht binäre, trans*, inter*, agender Bezugspersonen und deren Kinder oder Personen mit Kinderwunsch an, wie auch jegliche queere Familienformen, egal ob 1, 2 oder 4 Eltern.  Dabei ist der Raum sensibel für weitere Diskriminierungsformen.

Das Angebot ist kostenfrei, wie auch barrierearm. 
 
Die Treffen finden jeden 3. Sonntag im Monat von 14-16 Uhr statt in der 4. Etage statt. 
 
Bei weiteren Fragen meldet Euch gerne bei queer.family@rosalinde-leipzig.de

Ah! Sexuell

Mehr zeigen

Wir sind „Ah!Sexuell“, ein Stammtisch für asexuelle Menschen

Wir treffen uns einmal im Monat, um uns auszutauschen, Probleme und Erfolge zu besprechen und eine gute Zeit unter Gleichgesinnten zu haben.
Komm einfach vorbei – jeden 1. Sonntag im Monat um 17 Uhr in der RosaLinde!
Willkommen sind alle Menschen auf dem asexuellen Spektrum und solche, die sich noch nicht sicher sind. Aktuelle Infos, z. B. wenn ein Treffen mal ausfällt oder verschoben wird, findest du auf unserer Webseite: https://asexuell-leipzig.de

…aber was ist eigentlich Asexualität?
Asexuell zu sein heißt, wenig bis keine sexuelle Anziehung zu verspüren.
Das asexuelle Spektrum umfasst alle Varianten von Asexualität, z. B. auch wenn man sehr selten („grau-asexuell“) oder nach enger persönlicher Bindung („demi-asexuell“) sexuelle Anziehung verspürt.
Das Konzept existiert unabhängig von der eigenen Libido, dem Sexualverhalten, oder romantischen Beziehungen.

Bi-/ Pan-Gruppe

Mehr zeigen

Treff für bi- und pansexuelle Menschen

Wir wollen mit Euch einen möglichst sicheren Raum für Gespräche, Austausch und entspanntes Beisammensein schaffen. Es sind alle willkommen, die sich auf dem Bi_Pan-Spektrum verorten oder sich dessen noch unsicher sind.
Wenn ihr etwas Bestimmtes auf dem Herzen habt oder euch ein Thema unter den Nägeln brennt, schreibt uns gern dazu vorher eine Mail. Auch falls es Euch schwerfällt, Euch in neue Gruppen zu trauen, meldet euch gern bei uns im Voraus.

Unsere nächsten Treffen sind:

Sonntag, 16.06. 11-14 Uhr
Sonntag, 07.07. 11-14 Uhr
Sonntag, 04.08. 11-14 Uhr
Sonntag, 15.09. 11-14 Uhr
Sonntag, 20.10. 11-14 Uhr
Sonntag, 10.11. 11-14 Uhr
Sonntag, 08.12. 11-14 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

Kontakt

BiPanGruppeLeipzig@gmx.de

Enby-Gruppe

Mehr zeigen

Treffen für nichtbinäre Menschen

Jeden vierten Dienstag im Monat, 18 Uhr (oder je nach Ankündigung).

Die Enby-Gruppe schafft einen Schutzraum für Menschen, die nichtbinär sind.

Bei uns gibt es die Möglichkeit, Informationen auszutauschen, persönliche Erlebnisse und Erfahrungen zu teilen oder gegenseitige Unterstützung und Community zu erfahren.

In der gemeinsamen Zeit können spezifische Themen (Outing, Passing/Lesbarkeit, Pronomen, sensible Sprache, Sensibilisierung und Erwartungen an die Umgebung, …) besprochen werden. Genauso möchten wir mit euch auch Spieleabende, Make-Up- oder Musiksessions veranstalten und alles, worauf wir sonst so Lust haben. Eure eigenen Themen und Ideen sind natürlich auch herzlich willkommen.

Was bedeutet Nichtbinarität?

Der Begriff Nichtbinarinät bzw. nichtbinär (englisch nonbinary, kurz enby), bezeichnet Geschlechtsidentitäten, die sich außerhalb oder nur teilweise in der zweigeteilten, binären Geschlechterordnung von männlich und weiblich bewegen. Darunter fällt ein breites, potenziell unendliches Spektrum an möglichen geschlechtlichen Identitäten wie z.B. agender (ungeschlechtlich), bigender (gleichzeitig männlich und weiblich), genderfluid (zwischen den Geschlechtern fließend), genderqueer (weder Mann noch Frau oder beides oder eine Kombination), neutrois (neutral), demigender (halbgeschlechtlich) und viele weitere Identitäten.

Nichtbinarität ist Teil des Trans*gender-Spektrums, da nichtbinäre Personen nicht das Geschlecht annehmen, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde. Jedoch verstehen sich nicht alle nichtbinären Menschen als trans*. Einige nichtbinäre Personen haben die altbekannte Prononomen “sie/ihr”, “er/ihn” oder auch „es/ihn“ Andere haben  Pronomen wie zum Beispiel das englische “they/them”, Neopronomen wie „si*er“, „xier“ und viele mehr oder verzichten ganz auf Pronomen. Einige möchten ihre Körpererscheinung (Genderausdruck) an ihre Geschlechtsidentität anpassen, andere haben diesen Wunsch nicht. Wie auch immer du deine nichtbinäre Identität lebst und zum Ausdruck bringst: Du bist bei uns herzlich willkommen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du nichtbinär sein könntest, darfst du gerne zu uns kommen. Wir bemühen uns, dir mit deinen Fragen weiterzuhelfen. Wir bieten jedoch keine Anlaufstelle für Aufklärung für Menschen, die cis-geschlechtlich sind, sich also eindeutig und ausschließlich dem ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht von Mann oder Frau zugehörig fühlen.

Wir verstehen uns als Gruppe, die sich gegen Diskriminierungen jeder Art stellt. Es ist uns wichtig, dass wir sensibel miteinander umgehen und Verständnis füreinander aufbringen, auch wenn es zu unterschiedlichen Auffassungen und Erfahrungen kommt und nicht alle auf dem gleichen Kenntnisstand sind.

Die Gruppe ist offen für alle Altersstufen und Lebenssituationen.

Unser Discordserver bietet Raum für Austausch abseits unserer Treffen vor Ort. Dort finden auch unsere Online-Treffen statt. Wenn du interessiert bist, kannst du uns gerne per E-Mail nach dem Zugang fragen.

Hinweis: Wir verstehen, dass nicht alle den Begriff “Enby” für sich annehmen. Alle Selbstbezeichnungen sind herzlich willkommen.

Kontakt

enby@rosalinde-leipzig.de

JuDy

Mehr zeigen

Als kleine Schwester der JuLe gibt es JuDy – die Jungen Dykes! Wir sind eine offene Coming-Out Gruppe für alle queeren MLINTA* (Mädchen, Lesben, inter*, nicht-binäre, trans* und agender Jugendlichen) zwischen 14 und 18 Jahren.

Wir treffen uns jeden 3. Mittwoch im Monat von 16:30 – 18:30 Uhr in den Räumen des RosaLinde Leipzig e.V.

Die Gruppe ist offen, das heißt du kannst jederzeit auch neu zur Gruppe dazu kommen! Auf dem Programm stehen Kennenlernen und Austauschen, Spiele- und Kochabende, Aufklärung, Ausflüge, Vorträge und Veranstaltungen – was immer euch interessiert und worauf ihr Lust habt.

Zusätzlich wollen wir einen Raum für Aussprache und gegenseitiges Empowerment schaffen, wo du mit Fragen oder Unsicherheiten nicht alleine bleiben musst.

Wenn du dabei sein magst oder Fragen hast schreib uns gerne an judy-leipzig@riseup.net.

Ihr findet uns auch auf Facebook (Judy_Leipzig) und Instagram (judy_leipzig).

Unterstützung erhalten wir vom RosaLinde Leipzig e.V. und der Fach- und Koordinierungsstelle Mädchenarbeit der Stadt Leipzig „Girlz*Space“ //
Frauen für Frauen e.V.: https://www.girlzspace.de/.

Wir freuen uns auf dich!

Im März und April wird es keine Treffen der Gruppen JuLe und JuDy geben. Ab Mai werden wieder Gruppentreffen stattfinden.

JuLe

Mehr zeigen

lesbische / bisexuelle und queere Coming-Out-Gruppe (18 – 27 Jahre)

Die JuLe ist eine Coming-Out-Gruppe, offen für alle queeren FLINTA* (Frauen, Lesben, inter*, nicht-binäre, trans* and agender Personen) zwischen 18 und 27 Jahren in Leipzig.

Wir treffen uns jeden 4. Freitag im Monat von 18:00 – ca. 21:00 Uhr.

Wir verbringen die offenen Gruppen-Abende in einer Mischung aus thematischen Inhalten und Freizeitaktivitäten, auf dem Programm stehen Austausch, Aufklärung, Vorträge und Veranstaltungen genauso wie Spieleabende, gemeinsames Kochen, Backen, Basteln, Partys und Sport.

Im Moment treffen wir uns noch Online und Quatschen, spielen Online-Games oder tauschen uns zu queeren oder andere Themen die euch interessieren aus.

Unterstützung erhalten wir von der Fach- und Koordinierungsstelle Mädchenarbeit der Stadt Leipzig „Girlz*Space“ // Frauen für Frauen e.V.: https://www.girlzspace.de/ und von dem RosaLinde Leipzig e.V.: https://www.rosalinde-leipzig.de/de/

Kontakt

Wenn du also dabei sein magst oder Fragen hast schreib uns gerne an jule.gruppe.leipzig@gmail.com

Im März und April wird es keine Treffen der Gruppen juLe und juDy geben. Ab Mai werden wieder Gruppentreffen stattfinden.

JuNIT

Mehr zeigen

,,Hey! Willkommen! Wir sind die JuNIT, eine Jugendgruppe für agender, nicht-binäre, inter* und trans* Personen, und natürlich alle, die sich noch im Findungsprozess befinden. (Einen gewissen Altersrahmen von 14 bis 28 Jahren versuchen wir dabei einzuhalten.)

Unsere Treffen, welche sich jeden ersten Samstag 14 – 17 Uhr und jeden dritten Donnerstag um 18 – 20 Uhr in der Rosalinde abspielen, bieten euch einen passenden Safespace, gemütliche Koch- und Kinoabende, bei passendem Wetter vielleicht auch ein Picknick im Park oder einem Tag am See.

Ebenso stellen wir diverse Veranstaltungen und Workshops zur Verfügung, stehen über mehrere Plattformen in Kontakt wie z.B.: WhatsApp, Signal oder dem JuNIT Discord Server.

Kommt gern vorbei, tauscht euch aus und bedient euch an unserem stets reich gedeckten Tisch voller Snacks!‘‘

Mail:
junit@rosalinde-leipzig.de

Merqueerys

Mehr zeigen

queere Jugend- und Coming-Out-Gruppe (14 – 27 Jahre)

Wir sind eine Jugend- und Coming-Out-Gruppe für alle queeren männlichen und maskulinen Personen im Alter von 14 bis 27 Jahren –  egal, ob ihr cis, trans*, inter* oder nicht-binär seid, ihr seid bei uns willkommen! Wer neue Leute und Freund*innen kennenlernen will und Fragen zu queeren Themen oder dem queeren Leben allgemein hat, ist bei uns genau richtig.

Wir treffen uns jeden 2., 4. und 5. Samstag im Monat ab 16 Uhr in den Räumen des RosaLinde Leipzig e.V.

Kontakt

merqueerys@gmail.com

Leipzig Bären

Mehr zeigen

regelmäßige Aktivitäten & Veranstaltungen für Bären und Freunde

Wir sind eine Gruppe schwuler Männer aus Leipzig und Umland. Ein Bart, Körperbehaarung und eine stämmige Figur können äußerliche Merkmale eines Bären sein. Doch das ist nicht alles, und nicht alle von uns sehen „bärig“ aus. Aber was alle verbindet, ist die Vorliebe für bärtige, behaarte Männer. Mit diesen körperlichen Merkmalen bzw. Vorlieben gehören wir Bären innerhalb der schwulen Szene zu einer Minderheit. Leider kommt es dadurch oft zu Diskriminierung und Body Shaming – Das kann psychische Stressfaktoren verstärken und bis hin zur Vereinsamung führen.

Deshalb wollen wir unsere neu gegründete Bärengemeinschaft nach außen präsentieren und unsere Mitglieder stärken. Wir möchten „Bären“ von ihren Rechnern und ihren Smartphones wegholen, damit sie sich am 3. Samstag im Monat persönlich kennenlernen, gemeinsam etwas unternehmen und wir eine tolle Zeit miteinander haben.

Was genau wir unternehmen, seht ihr bei Facebook, Instagram oder auf der Webseite.

Links: https://www.facebook.com/leipzigbaerenhttps://www.instagram.com/leipzigbaeren/

Kontakt

http://leipzig-baeren.de/

https://www.facebook.com/leipzigbaeren/

info@leipzig-baeren.de

Miris Genderstyle-Group

Mehr zeigen

Gruppe für Styling und Make-up

Du interessierst dich für Make-Up und Styling? Dann ist diese Gruppe genau richtig für dich. In einem entspannten Rahmen wollen wir uns über Kleidung, Perücken, Haarstyling und Make-Up Tipps und Tricks austauschen und vor allem ausprobieren. Die Gruppenleiterin Miriam sorgt für eine Sortiment an Schminkzeug und natürlich kann jede*r seine eigenen Sachen mitbringen.

Die Gruppe ist für alle Geschlechter offen.

Immer am 1.Samstag im Monat ab 17:00.

Kontakt

mirilena@gmx.de
+49 1778087287

Polyamorie-Treff

Mehr zeigen

Offen für Menschen mit Interesse an nicht-monoamorer Lebensführung

Du führst schon lange polyamore oder offene Beziehungen? Du bist neugierig, ob und wie das für dich funktionieren kann? Oder du möchtest einfach nur mal kritisch über Monoamorie nachdenken, ohne schief angeguckt zu werden?

Dann komm zu uns! Die Gruppe bietet Informations- und Austauschmöglichkeiten zu verantwortungsvoller nicht-monoamorer Beziehungsgestaltung für alle Menschen unabhängig von sexueller Identität und Beziehungsstatus.

Wir treffen uns immer am 2. Dienstag und am 4. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr in der RosaLinde.
Einlass: 18.30 Uhr. Pünktlicher Beginn der Vorstellungsrunde: 19.00 Uhr (Einlasspause zwischen 19 und 19:30 Uhr).

Kontakt

Startseite Plattform für Polyamorie in Leipzig

polyamorie-leipzig@riseup.net

Queer und Glauben

Mehr zeigen

Stammtisch rund um Glauben, Religion und Spiritualität

Am 2. Mittwoch im Monat ab 19:30 Uhr treffen wir uns in den Räumen des Rosa Linde e.V. Demmeringstr.32, 04177 Leipzig.

Wir reden miteinander darüber, was wir (nicht) glauben, mit oder ohne religiöse Vorkenntnisse, gleich, in welcher Kirche wir sind oder (nie) waren.
Dazu denkt sich jeweils eine/r einen Einstieg aus. Manchmal singen wir etwas, ein Gebet zum Abschluss hat sich inzwischen etabliert. Es kommt vor, dass wir nur wenige sind, aber die Vorbereitung eines Friedensgebetes zum Leipziger CSD schließt uns immer wieder zusammen.

Ob LSBTI oder nicht, Du bist willkommen! Bring Dich ein oder hör erst einmal einfach nur zu. Gemeinsam sind wir auf dem Weg, im Vertrauen darauf, dass Menschen in Vielfalt geschaffen sind und jedes Wesen geliebt ist – ohne Vorbedingung.

Kontakt

queer.und.glauben@rosalinde-leipzig.de

Coparenting Gruppe

Mehr zeigen

Familienmodelle werden immer diverser. Und so taucht auch ein Begriff
immer häufiger auf: Co-Parenting oder auch Co-Elternschaft. Es bedeutet, dass zwei oder mehr Elternteile zusammen Kinder großziehen, auch ohne romantische Beziehung. Leider sind alternative Familienmodelle immernoch eine Nische. Deshalb wollen wir uns gern regelmäßig treffen, um potenzielle andere Coeltern kennenzulernnen, uns auszutauschen, weiterzubilden und für alternative Elternschaftsformen zu sensibilisieren.

Alle Einzelpersonen sowie Paare mit Kinderwunsch, die sich für das Thema
Coparenting interessieren sind herzlich eingeladen. Auch Menschen, die bereits alternative Elternschaftsformen leben, sind herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden. Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch alle 2 Monate jeweils 18 Uhr im Gruppenraum der Rosalinde (1.Etage).

Hier die Termine für 2024:

01. Februar
05. April
12. Juni
02. August
04. Oktober
06. Dezember

Falls ihr Lust habt, mitzumachen, meldet euch gern bei mir, dann kann ich euch wenn ihr mögt in unsere Signal Gruppe aufnehmen. Meldet euch gern auch, falls ihr Fragen, Ideen oder Wünsche hab bei coparenting@rosalinde-leipzig.de.

TransGenderTown

Mehr zeigen

Wir sind der Alexander und die Kessandra.
Organisator*in der Gruppe TransGenderTown.

„Wir“, das sind aber auch noch ganz viele andere Menschen, auf der Suche nach sich selbst. Und sehr viele die sich auf dieser Suche bereits gefunden haben.

Der Name ist übernommen aus der
TransGenderTown – Gruppe für trans Frauen, trans Männer, inter geschlechtliche Menschen, Quere, allem dazwischen, noch unschlüssigen sowie deren Eltern, Familien und Partner*innen, unter dem Schirm des Rosalinde Leipzig EV.

Wir treffen uns regelmäßig zum gemeinsamen quatschen, Spaß haben und Erfahrungsaustausch.

Durch die geänderten Umstände  variieren unsere Treffpunkte in letzter Zeit. Wie, Wann und Wo wir zusammen kommen erfahrt Ihr immer auf der Seite „Aktuelles“ unter  https://tgtmalanders.jimdosite.com

Und bei allen Gelegenheiten gibt es vor dem Gruppentreffen die Möglichkeit ein Informationsgespräch zu Fragen rund um das Thema Trans* durch Alexander und/oder Kessandra zu führen.

Um Voranmeldung per E-Mail wird gebeten.

Alexander:
begutachtung@alexander-nass.de / alex-tgt@rosalinde-leipzig.de
Kessandra:
keskrehl2@gmail.com / kes-tgt@rosalinde-leipzig.de

QUEERLIG

Mehr zeigen

Queere Kinder unter 12 in Leipzig – es gibt sie!

QUEERLIG soll Kinder aus dem LGBTQI+ Spektrum und ihre Familien miteinander verbinden und zeigen, dass auch andere vor ähnlichen Herausforderungen im Alltag stehen. Eingeladen sind alle Kinder im Kita und Grundschulalter und knapp darüber hinaus, die sich mit ihrem zugewiesenem Geschlecht nicht identifiziern können und wollen. Bei gemeinsam organisierten Treffen wird mit Gleichgesinnten gespielt, gequatscht, ausgetauscht unterstützt und gegenseitig empowered.

Bei Regen und Eiseskälte treffen wir uns in den Räumen des Rosalinde e.V., bei schönerem Wetter geht es raus in den Park oder einen gemeinsam bestimmten Ort. Auch gemeinsame Ausflüge sind möglich.

Hinweis: Es ist kein Kinder-Abgeben-Treffen, sondern ihr sollt gemeinsam mit den den Kindern erscheinen.

Schreib uns einfach eine E-Mail an queerlig@posteo.de und wir informieren dich dann über den nächsten Termin.

Elterngruppe

Mehr zeigen

Wir sind eine Gruppe von Eltern bzw. Erziehungsberechtigten von Kindern und Jugendlichen, die trans* oder nichtbinär sind. Das Coming-out des eigenen Kindes als trans*/nichtbinär kann zu großen Verunsicherungen bei Eltern führen und Gefühle wie Angst, Trauer, Wut oder Scham auslösen.

Um diese Gefühle und Sorgen zu besprechen, bieten wir alle 2 Monate einen geschützten Raum, in dem Eltern/Erziehungsberechtigte sich untereinander (d.h. ohne die Kinder) darüber austauschen können, was sie bewegt. Viele Themen haben in der Gruppe Platz: z.B. Sprache, Pronomen, Umgang in der Schule, Umgang innerhalb der Familie, Suche nach Behandler*innen, Fragen zu rechtlicher und medizinischer Transition…, um nur einige zu nennen.

Die Gruppe wird von Mitarbeiter*innen des Rosalinde Leipzig e.V. geleitet und findet in der Demmeringstr. 32 im 4. OG von 19:00 bis 21:00 an folgenden Terminen statt:

6. Juli 2024
8. Oktober 2024 
10. Dezember 2024

Weitere Termine für 2024 werden noch bekannt gegeben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

beratung@rosalinde-leipzig.de oder
kaio.fiala@rosalinde-leipzig.de
jugendberatung@rosalinde-leipzig.de

Queer Handicapped Gruppe

Mehr zeigen

Queere Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen sind in besonderem Maß Ablehnung, Ausgrenzung, Spott, Beleidigungen, Gewalt und Verfolgung ausgesetzt.

In Zusammenarbeit mit RosaLinde Leipzig e.V. startet Luna Leipzig und Autismus e.V. im Herbst 2022 eine Gruppe für queere Menschen mit allen Behinderungen und chronischen Erkrankungen.

Die Gruppe trifft sich ab Oktober jeden 3. Montag im Monat in den Räumen der RosaLinde Leipzig e.V. oder online. Die Räume sowie die Toilette sind baulich barrierefrei und über den Aufzug im Hof zu erreichen.

Bitte Anmeldeformular beachten:
https://leipzig-und-autismus.de/queer-handicapped-gruppe/