Herzlich Willkommen auf der Website des Rosalinde Leipzig e.V.

Wir sind ein Verein für queere Begegnung, Bildung und Beratung. Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche, sowie queere und asexuelle/ aromantische Personen (kurz: LSBTIQA*). Darüber hinaus beraten wir auch Familien, Angehörige sowie Multiplikator*innen.

Auf unserer Website könnt ihr aktuelle Entwicklungen unserer Vereinstätigkeiten verfolgen, euch über unsere Angebote informieren, unsere Projekte kennenlernen sowie mit uns zu vielfältigen Belangen und Beratungsanfragen Kontakt aufnehmen. Ebenso findet ihr verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung, wenn ihr bei uns mitmachen wollt.

Was wir anbieten:

  • umfassende psychosoziale Beratung in Leipzig,
  • sowie im ländlichen Raum,
  • auch für Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte,
  • Bildungsveranstaltungen für Schulen
  • Gruppentreffen zu unterschiedlichen Themen,
  • individuelle Workshop- und Fortbildungsformate,
  • (räumliche) Möglichkeiten für Begegnung und Austausch
  • Veranstaltungen zu Themen rund um geschlechtliche Identitäten, sexuelle Orientierungen und queere Lebensweisen
  • politische und kulturelle Angebote

Details zu unseren Aktivitäten, Projekten und Arbeitsbereichen findet ihr gesondert unter den jeweiligen Rubriken.

Schaut vorbei, macht mit, unterstützt uns!
Wir freuen uns über jedes Engagement, auf euch und eure Ideen!

Genderlicious meets Nameless
access_timeFreitag, 09. Februar 2018 22:00 - 06:00 Uhr pin_drop
4rooms Täubchenweg 26, 04317 Leipzig

When did you decide to be who you are oder sei was du willst.

Eine Nacht, um sich frei zu entscheiden und eine Party, um sein zu können, wer du willst.
Gemeinsam mit der Nameless Crew verwandeln wir das 4Rooms zum letzten Mal in einen Ort für queere Nachtwandler.
Flippt aus zu quirlig trashigem Sound von Sluttisfaction und Saibot unter der Essenz der Dekorationen aus den letzten 7 Editionen der Genderlicious.

Auf dem zweiten Floor lassen wir euch zu Indietronic, EDM und NeoWave in den Abend gleiten und auch Le_go, L_Sa und Twizted Liz werden euch zum strahlen bringen.

Ihr verdient nur das Beste und wir freuen uns mit euch auf das letzte Regenbogenspektakel im 4Rooms.

Sagt es den Menschen, die ihr gern habt, kommt mit den Menschen, die ihr gern habt, feiert mit den Menschen, die ihr gern habt.

Eintritt: 8 EUR

Lesung & Diskussion: Recht auf Trauer. Bestattungen aus machtkritischer Perspektive
access_timeMontag, 05. Februar 2018 19:00 - 22:00 Uhr pin_drop
RosaLinde Leipzig e.V., Veranstaltungsseite (rechts) Lange Straße 11

Wer ist betrauerbar? Wer wird erinnert?

Francis Seeck geht in dem Buch „Recht auf Trauer“ der Frage nach, welche Folgen Macht­ver­hältnisse auf die Bestattungs­praxis in Deutschland haben. Aktuell werden immer mehr Menschen in Deutschland, für die keine Angehörigen die Bestattungspflicht wahrnehmen (können), ohne Grabstein und Namen, ohne Trauerfeiern und Blumenschmuck von Gesundheits- und Ordnungsämtern bestattet. Teilweise, wie z.B. in dem Berliner Bezirk Neukölln, finden diese als Sammelbeerdigung im Minutentakt statt. Oft wurden diese Menschen schon zu Lebzeiten gesellschaftlich ausgegrenzt.

Francis Seeck zeigt in diesem Buch den Zusammenhang zwischen Machtverhältnissen, Ausgrenzung und Beerdigungspraktiken auf. Aber auch die eigene Geschichte der Autor*in hat ihren Platz. So geht es auch um Widerstand auf anonymen Friedhofswiesen, sei es durch Trauergäste, Aktivist*innen, Forscher*innen und Mitarbeiter*innen – ganz im Sinne von „Rest in protest!“.

Zur Autor*in:

Francis Seeck ist Kulturanthropolog*in und lebt in Berlin. Francis schreibt aktuell an einer Doktorarbeit zu kollektiven Care Praktiken in Trans* Räumen, lehrt und arbeitet als Antidiskriminierungstrainer*in.

https://www.edition-assemblage.de/recht-auf-trauer/

Neujahrsempfang
access_timeSonntag, 28. Januar 2018 11:00 - 13:00 Uhr pin_drop

Feierliche Begrüßung des Neuen Jahres für alle Ehrenamtlichen, Unterstützer*innen und
Freund*innen des Vereins.

Ein neues Jahr hat begonnen und wir möchten Euch herzlich einladen mit uns gemeinsam in
den Räumen des Vereins einen Rückblick auf die Arbeit des Vereins in 2017 und eine
Vorausschau auf anstehende Projekte in 2018 zu werfen.

Zusätzlich eröffnen wir eine Ausstellung mit Live-Musik und neben den künstlerischen
Darbietungen erwartet Euch ein kleines Buffet und Sekt.

Das Team des RosaLinde Leipzig e.V. freut sich auf Eure Teilnahme!

Neuigkeiten via Facebook

Montag, 19. Februar 2018 10:18 Uhr

Vergangenen Samstag nahm unser Vorstandsmitglied Gerda Matzel am 1. Regenbogenparlament - Akzeptanz für lsbti* an der Humboldt-Universität zu Berlin teil.

Im Rahmen des bundesweit ersten Regenbogenparlaments wurde gemeinsam darüber diskutiert, wie „Regenbogenkompetenz“ in der Sozialen Arbeit, im Sport, in Religionsgemeinschaften, bei der Versorgung und Integration von Geflüchteten, in den Medien und auch in der auswärtigen Kultur- und Sprachpolitik erhöht werden kann. Für den Bereich Soziale Arbeit wurde ein Fachforum mit Fortbildungscharakter speziell für Fachkräfte der Sozialen Arbeit angeboten. In den Fachforen wurden Strategien und Anforderungen zur Umsetzung formuliert.
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Donnerstag, 15. Februar 2018 14:43 Uhr

Unser Bildungsprojekt "liebe bekennt farbe!" sucht neue Ehrenamtliche!

Wir besuchen Schulklassen und arbeiten methodisch mit den Jugendlichen zu sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten. Am Ende jedes Projekts gibt es eine Fragerunde, bei der sich unsere Teammitglieder outen und die Schüler*innen Fragen stellen können. Ziele sind hierbei, Vorurteile durch Kontakt zu reduzieren, über Diskriminierung ins Gespräch zu kommen, Empathie herzustellen und Empowerment zu leisten.

Voraussetzungen:
- zwischen 18 und 25 Jahre alt
- noch mind. zwei Jahre in Leipzig
- im Moment besteht nur Bedarf an lesbischen cis Frauen und trans* Personen, da diese im Projekt unterrepräsentiert sind

Beschreibung passt? Interesse geweckt? Dann melde dich bei Stefanie Krüger unter schulprojekt@rosalinde-leipzig.de!
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Montag, 12. Februar 2018 14:38 Uhr

Auf den Geschichtenwettbewerb "liebe Liebe" im Unikatum Kindermuseum Leipzig möchten wir euch gern hinweisen. Einsendeschluss ist der 31.03.2018

Alle Infos findet Ihr in der Bildbeschreibung:
... weiterlesenweniger lesen

Die „liebe Liebe“ Geschichtenwettbewerb im UNIKATUM Kindermuseum! Die Liebe begleitet uns ein Leben lang – als Glück, Schmerz, Genuss, Sehnsucht oder ... . Das UNIKATUM Kindermuseum startet e...

Auf Facebook ansehen

Freitag, 09. Februar 2018 16:36 Uhr

Um 22 Uhr geht's los!! Genderlicious meets Nameless im 4rooms ... weiterlesenweniger lesen

Genderlicious meets Nameless

Februar 9, 2018, 10:00pm - Februar 10, 2018, 6:00am

When did you decide to be who you are oder sei was du willst. Eine Nacht, um sich frei zu entscheiden und eine Party, um sein zu können, wer du willst. Gemeinsam mit der Nameless Crew verwandeln wir...

Auf Facebook ansehen

Donnerstag, 08. Februar 2018 9:14 Uhr

#Morgen ist es soweit. Die letzte Genderlicious meets Nameless im 4rooms. Wir lassen es noch einmal richtig krachen. Kommt vorbei, ladet Freund*innen ein – es wird fabulöööös! ... weiterlesenweniger lesen

Genderlicious meets Nameless

Februar 9, 2018, 10:00pm - Februar 10, 2018, 6:00am

When did you decide to be who you are oder sei was du willst. Eine Nacht, um sich frei zu entscheiden und eine Party, um sein zu können, wer du willst. Gemeinsam mit der Nameless Crew verwandeln wir...

Auf Facebook ansehen

Freitag, 02. Februar 2018 10:30 Uhr

Unser Programm im #Februar ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Freitag, 02. Februar 2018 9:57 Uhr

#Programm
#Heute und #morgen findet jeweils ab 19 Uhr der #QueerTresen, unser offener Feierabendtreff statt. Kommt gern vorbei! 🙂
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Mittwoch, 31. Januar 2018 9:15 Uhr

Diesen Donnerstag (01.02.2018) treffen sich bei uns ab 19 Uhr wieder verschiedene queere Menschen, die in Gesundheitsberufen tätig sind.

“Wir treffen uns von 19-ca 22:00 und tauschen uns in gemütlicher Runde zu medizinischen, pflegerischen und gesundheitspolitischen Themen aus und haben neben vielen Ideen und gegenseitiger Unterstützung vor allem eine Menge Spass. Kommt gern mit dazu, wenn Ihr Auszubildende, Studierende oder bereits Tätige in einem Feld des Gesundheitswesens seid 🙂

Wenn Ihr mehr Informationen wünscht oder Anregungen oder Fragen habt, schreibt einfach an:
queere-in-gesundheitsberufen@posteo.de “
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Dienstag, 30. Januar 2018 10:10 Uhr

++Vorstand gesucht++

Wir suchen zeitnah ein neues Mitglied für unseren ehrenamtlichen Vereinsvorstand. Dabei bekommst du die Gelegenheit, dich in einem dynamischen queeren Verein mit 6 Hauptamtlichen und zahlreichen Ehrenamtlichen zu engagieren und diesen Verein aktiv mitzugestalten.

Weitere Infos zu unserem Verein findest du unter: www.rosalinde-leipzig.de

Deine Aufgabengebiete umfassen neben allgemeinen administrativen Aufgaben und der regelmäßigen Teilnahme an unseren offenen Vereinsplena (1. & 3. Montag im Monat um jeweils 18 Uhr):

- Mitgliederverwaltung (Verwaltung der Mitgliederliste, Werbung neuer Mitglieder, Betreuung bestehender Mitglieder und deren Anfragen)
- Barkoordination (Ansprechperson für den ehrenamtlichen Bardienste unseres Vereinscafés sein)

Falls dir das noch nicht genug ist, kannst du dich natürlich auch gern mit neuen Projekt-/Veranstaltungsideen bei uns verwirklichen.

Bei Interesse schreib bitte eine E-Mail an: Sebastian.Thiele@rosalinde-leipzig.de

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen!
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

So kannst du uns finden

RosaLinde Leipzig e.V.
Lange Straße 11
04103 Leipzig

Straßenbahn Line 4 & 7, Haltestelle Gerichtsweg

Unsere Kontaktdaten

Telefon 0341 879 69 82 (Beratung)
0341 879 01 73 (sonstige Anfragen)
0341 392 94 67 22 (Queer Refugees Network Leipzig)




Auszeichnung

Unterstützt durch

Amt für Jugend, Familie und Bildung
der Stadt Leipzig

Sozialamt der Stadt Leipzig