Herzlich Willkommen auf der Website des Rosalinde Leipzig e.V.

Wir sind ein Verein für queere Begegnung, Bildung und Beratung. Unsere Angebote und Aktivitäten richten sich vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche, sowie queere und asexuelle/ aromantische Personen (kurz: LSBTIQA*). Darüber hinaus beraten wir auch Familien, Angehörige sowie Multiplikator*innen.

Auf unserer Website könnt ihr aktuelle Entwicklungen unserer Vereinstätigkeiten verfolgen, euch über unsere Angebote informieren, unsere Projekte kennenlernen sowie mit uns zu vielfältigen Belangen und Beratungsanfragen Kontakt aufnehmen. Ebenso findet ihr verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung, wenn ihr bei uns mitmachen wollt.

Was wir anbieten:

  • umfassende psychosoziale Beratung in Leipzig,
  • sowie im ländlichen Raum,
  • auch für Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte,
  • Bildungsveranstaltungen für Schulen
  • Gruppentreffen zu unterschiedlichen Themen,
  • individuelle Workshop- und Fortbildungsformate,
  • (räumliche) Möglichkeiten für Begegnung und Austausch
  • Veranstaltungen zu Themen rund um geschlechtliche Identitäten, sexuelle Orientierungen und queere Lebensweisen
  • politische und kulturelle Angebote

Details zu unseren Aktivitäten, Projekten und Arbeitsbereichen findet ihr gesondert unter den jeweiligen Rubriken. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass unsere Räumlichkeiten leider nicht barrierefrei sind. Bei Beratungsanfragen sind wir bemüht, geeignete barrierefreie Räume in Leipzig zu organisieren.

Schaut vorbei, macht mit, unterstützt uns!
Wir freuen uns über jedes Engagement, auf euch und eure Ideen!

Neuigkeiten via Facebook

Freitag, 25. Mai 2018 12:09 Uhr

#Programm
Der QueerTresen muss heute leider ausfallen.
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Donnerstag, 24. Mai 2018 16:08 Uhr

Wir sind am Samstag (26.05.) ab 14 Uhr mit einem Stand beim Frühlingsfest an der Ostwache des Ostwache Leipzig e.V. Kommt gerne vorbei! 🙂 ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Mittwoch, 23. Mai 2018 13:17 Uhr

#Programm
Der offene Kommune-Treff hat sich dazu entschieden seine Treffen bis auf weiteres auszusetzen. Sollte sich die Gruppe wieder neu formieren, geben wir es hier bekannt. 🙂
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Mittwoch, 23. Mai 2018 11:21 Uhr

Heute beginnt eine Veranstaltungsreihe von Pro Choice Sachsen in Vorbereitung auf die Demonstration "Leben schützen! Abtreibung legalisieren! - Für eine feministische Praxis!" am 16.06 in Annaberg-Buchholz:Leipzig, wir haben da was für euch:

Mittwoch,23.05.2018, 20 Uhr, Frauenkultur Leipzig
NS-Zwangsarbeit und Schwangerschaft: Das Schicksal schwangerer Zwangsarbeiterinnen und ihrer Kinder im Zweiten Weltkrieg am Beispiel von Leipzig
www.facebook.com/events/441390369654227/

Donnerstag, 24.05.2018, 19 Uhr, UT Connewitz
Filmscreening: VESSEL & Gespräch mit einer Aktivistin der Gruppe Salud Mujeres
www.facebook.com/events/2162036410693915/

Montag, 28.05.2018, 19 Uhr, Ost-Passage Theater
PORNO, ADORNO mit Marian Mann
www.facebook.com/events/619861278388799/

Mittwoch, 30.05.2018, 19 Uhr, Hörsaal 2 (Hauptcampus der Universität Leipzig)
§ 219a Strafgesetzbuch – Kriminalisierung von Informationen über die Möglichkeit des Schwangerschaftsabbruchs und reproduktive Rechte in Deutschland, Prof. Dr. Ulrike Lembke
www.facebook.com/events/436747883445454/

Mittwoch, 06.06.2018, 19 Uhr, Hörsaal 2 (Hauptcampus der Universität Leipzig)
Feministische Kämpfe um Selbstbestimmung und das Recht auf Abtreibung, Katja Krolzik-Matthei und fem.med - Feministische Medizinstudierende Leipzig
www.facebook.com/events/359300167906992/

Sonntag, 10.06.2018, 18Uhr, Ort: tba
Mobi- und Infoveranstaltung - die letzten News zur Demonstration und deren Hintergründe
www.facebook.com/events/2085249788385872/
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Dienstag, 22. Mai 2018 17:04 Uhr

Gerne teilen wir diesen Aufruf:

"Ihr Lieben!
Ich freue mich, euch mitteilen zu dürfen, dass das „Muschi-Memory“ in die zweite Runde geht! Dafür suche ich Menschlein, die mich unterstützen wollen und ihre Möse* von mir fotografieren lassen. Dies wird in einem achtsamen Rahmen, mit Musik, Wärme und Kuchen passieren. Um einen Einblick in das große Vulven-Spektrum dieser Welt zu erhaschen, suche ich alle, die sich mit einer Vulva* verstehen, explizit auch Menschen, die trans, inter, coloured, schwarz oder ü50 sind.
Der Plan ist im Juli & August ungefähr 50 Personen zu fotografieren und später auszuwählen, welche Fotos tatsächlich ins Memory kommen. Die Shootings werden in Leipzig/Plagwitz stattfinden. Was kriegst du fürs Nackigmachen? Schöne, ästhetische Fotografien, unendliche Dankbarkeit meinerseits und vielleicht ein aufgeregtes Herzklopfen. Wenn du Lust hast mit zu machen, schreib eine Mail an muschimemo@gmail.com.
Viele Grüße von Mareike"
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Dienstag, 22. Mai 2018 15:17 Uhr

Auf Facebook ansehen

Montag, 21. Mai 2018 18:52 Uhr

Anlässlich des Idahit Leipzig war unsere Mitarbeiterin Stefanie Krüger zu Gast bei Radio mephisto 97.6.

Hier gibt's den Beitrag zum Nachhören: bit.ly/2GrprE1Heute ist der internationale Tag gegen Homo- und Transphobie. Deshalb haben wir uns mit der Projektleiterin des RosaLinde Leipzig e.V. Stefanie Krüger unterhalten.
Das Interview zum Nachhören: bit.ly/2GrprE1
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Samstag, 19. Mai 2018 17:59 Uhr

Der QueerTresen muss heute leider ausfallen. ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Samstag, 19. Mai 2018 8:08 Uhr

Bei der Demo zum 1. Mai 2018 in St. Petersburg wurde eine Gruppe um die queere Aktivistin Olya Kurachyova von der Polizei drangsaliert und zum Teil verhaftet. Olya war letztes Jahr mit ihrem Film Olya's Love - the film zu Gast beim IDAHIT*. Auf der Demo hielt sie außerdem einen Redebeitrag. Der IDAHIT* Leipzig erklärt sich solidarisch mit der queeren Community in Russland, welche seit dem unsäglichen "Anti-Homopropaganda"-Gesetz unter zusätzlichen Repressalien leiden muss. To Russia with love!

+++

A group around queer activist Olya Kurachyova was harassed by the police and partly arrested at May Day march in St. Petersburg. Olya was our guest last year with her movie Olya's Love and also gave a speech at the demonstration. IDAHIT* Leipzig stands in solidarity with the queer community in Russia who suffers from additional reprisals since the introduction of the unspeakable "anti-homopropaganda" law. To Russia with love!
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Freitag, 18. Mai 2018 10:12 Uhr

Queer durch Sachsen gestern beim 1. Idahit* Döbeln. Ein Redebeitrag unserer Praktikant*in Eleonora "Leo" Dutton. 🙂 ... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Freitag, 18. Mai 2018 9:39 Uhr

Am 06.05. besuchte unser Umlandberataungsprojekt Queer durch Sachsen das Stadtfest von Markkleeberg mit einem Stand.

Foto: Daniel Kreusch
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

Mittwoch, 16. Mai 2018 15:04 Uhr

Volles Haus gestern bei uns dank des Idahit Leipzig! Wir hoffen ebenso für den heutigen Abend auf viele Besucher*innen. 19 Uhr gibt's den Film "Pride" in der naTo: www.facebook.com/events/773885332818438/Der RosaLinde Leipzig e.V. kam gestern an seine räumlichen Grenzen. Fast 50 Personen waren zum Vortrag zu Bisexualität und Bifeindlichkeit gekommen.

Heute Abend geht's weiter. Kommt in die naTo! Dort zeigen wir um 19 Uhr den Film "Pride" plus Zeitzeugen-Diskussion: www.facebook.com/events/773885332818438/
... weiterlesenweniger lesen

Auf Facebook ansehen

So kannst du uns finden

RosaLinde Leipzig e.V.
Lange Straße 11
04103 Leipzig

Straßenbahn Line 4 & 7, Haltestelle Gerichtsweg

Unsere Kontaktdaten

Telefon 0341 879 69 82 (Beratung)
0341 879 01 73 (sonstige Anfragen)
0341 392 94 67 22 (Queer Refugees Network Leipzig)








Auszeichnung

Unterstützt durch

Amt für Jugend, Familie und Bildung
der Stadt Leipzig

Sozialamt der Stadt Leipzig